Was ist Emotionale Intelligenz?

Der Begriff Emotionalen Intelligenz benennt die Fähigkeit eines Menschen, die eigenen Emotionen und die eines anderen richtig zu lesen und potenziell zu beeinflussen. Der weit verbreitete Intelligenzquotient und die Emotionale Intelligenz ergänzen sich. Die eine beeinflusst die andere und andersherum. Ein hoher Emotionsquotient kann für eine verbesserte Lebensqualität sorgen, da Emotionale Intelligenz auf fast alle […]

Arbeitsklima und Wohlbefinden: Ein gutes Verhältnis im Team bedeutet mehr Wohlergehen

Sozialpsychologen der Universität Hildesheim haben untersucht, wie sich das Gefühl von Gruppenzugehörigkeit auf das Stresserleben einer Person auswirkt. Ein Ergebnis der Studie: Je mehr sich Menschen mit ihrer Gruppe identifizieren, umso weniger Stress erleben sie und umso weniger Stresshormone produziert ihr Körper.Die Arbeitsgruppe hat 85 junge Menschen, die sich für ein Sportstudium bewarben, durch den […]

Impfung gegen Gehirntumor?

Mit einer therapeutischen Impfung erfolgreich gegen Hirntumoren zu kämpfen, scheint in greifbare Nähe gerückt zu sein. Im Erbgut der sogenannten diffusen Gliome gibt es häufig Mutationen, die Proteine krebstypisch verändern. In einer Studie haben Forscher aus Heidelberg und Mannheim einen Impfstoff geprüft, der sich gezielt gegen ein solches mutiertes Protein richtet. Dieser mutationsspezifische Impfstoff macht das Immunsystem der […]

Portimplantation – Musik senkt Stresslevel während OP

Die Implantation von Portkathetern ist im Allgemeinen angstbesetzt. Entspannende Musik während des Eingriffs kann hier eine Alternative zu beruhigenden Medikamenten sein, zeigt eine Metastudie. Die Implantation eines Portkatheters gehört zu den am häufigsten durchgeführten chirurgischen Eingriffen zum Beispiel in der Onkologie. Für viele Patienten beginnt damit der Weg in die Chemotherapie. Über die unter der Haut […]

Tag der Händehygiene – Sekunden retten Leben

Der Welttag der Händehygiene richtet auch in diesem Jahr den Fokus auf die Bedeutung konsequenter Händehygiene im Gesundheitswesen. Bedarfsgerecht und korrekt durchgeführt schützt Händedesinfektion vor Infektionen und rettet auch damit zusammenhängend Patientenleben. Unter dem Kampagnenziel „Händedesinfektion am Point of Care“ fordert die Weltgesundheitsorganisation Personal und Einrichtungen des Gesundheitswesens auf, wirksame Maßnahmen zur Händehygiene dort zu ergreifen, wo […]

Entlastungsangebote bieten – Burnout vermeiden

Der ständige Umgang mit Notfällen, Leid, Sterben, Tod und Krankheit in der Pandemie fordert seinen Tribut. Fachgesellschaften und Verbände rufen die Politik auf, schnellstmöglich für Entlastung der Mitarbeiter im Gesundheitswesen zu sorgen. Mit dem dringenden Appell „Jetzt handeln: Personal im Gesundheitswesen vor Burnout!“ haben sich am Mittwoch verschiedene Fachgesellschaften, Berufsverbände und Stiftungen unter der Leitung der Deutschen […]

Intensivpflege muss gestärkt werden

Pflegende und Ärzte fordern gemeinsam bessere Arbeitsbedingungen in der Intensivpflege. Auch wir verstehen den Handlungsbedarf, denn bei unserer Intensivpflege ist es genauso! Es bedarf offenen Ohren und einem Handlungsbedarf. Zahlreiche Pflegende tragen sich mit dem Gedanken, aufgrund der Arbeitsbedingungen aus ihrem Beruf auszusteigen. Käme es dazu, wären die Folgen für die Gesundheitsversorgung katastrophal. Entsprechend deutlich […]

Borderliner: Großes Leid und komplexer Behandlungsbedarf

Impulsiv und in zwischenmenschlichen Beziehungen sowie im Selbstbild instabil – Patienten mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung sind eine Herausforderung in der Versorgung. Es geht darum die Versorgung zu verbessern und das Leid zu minimieren. In der Praxis zählen Patienten mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) noch immer zu einer stigmatisierten Personengruppe, die vor allem durch Impulsivität, gestörtes Beziehungsverhalten und […]

Einbußen der Angehörigen durch Pflege im Alter

Etwa drei Viertel der gut vier Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland werden von Angehörigen betreut. Viele hängen für die Pflege den Job an den Nagel und nehmen so erhebliche finanzielle Einbußen hin, wie eine Befragung zeigt. Nicht nur in der stationären, sondern auch in der häuslichen Pflegesituation von Angehörigen, fühlen sich vor allem jene belastet, die […]

Impfskepsis aufgrund von zu wenig validen Informationen!

Die hohe Impfskepsis bei Mitarbeitern im Gesundheitswesen entpuppt sich als Suche nach validen Informationen über die Sicherheit der Impfung. Das geht aus Daten einer Umfrage hervor. Vertrauen in die Sicherheit der Impfung ist der wichtigste Faktor, der über die Impfbereitschaft von medizinischem Personal entscheidet. Zugleich fühlen sich aktuell rund 50 Prozent der Befragten Mitarbeiter im […]